Auf gutem Weg zum Biosphärenfest 2013!

08. August 2013

Am 25. August ist es wieder soweit, das Biosphärenfest lädt zum Feiern, Schlemmen und gemütlichen Beisammensein ein. Dieses Mal wird es am Würzbacher Weiher, im Blieskasteler Stadtteil Niederwürzbach, ein buntes Angebot rund um das Thema Nachhaltigkeit geben. Und wie jedes Jahr freuen sich die Veranstalter, wenn die Besucher möglichst klimaneutral zum Fest anreisen.

Beim Biosphärenfest ist der Name seit vielen Jahren Programm, denn es wird im Hinblick auf die Festorganisation möglichst nachhaltig und naturverträglich gestaltet. Dies gelingt z.B. durch die Verwendung regionaler Produkte beim Angebot von Speisen und Getränken, durch den Einsatz von Mehrweggeschirr und nicht zuletzt durch die Auswahl der Aussteller selbst. Selbstverständlich wird seitens der Veranstalter auch auf die Möglichkeiten zur umwelt- und klimafreundlichen Anreise hingewiesen, denn sie erfolgt im Idealfall mit Bus und Bahn, per Fahrrad oder zu Fuß. Da empfiehlt sich zum Beispiel die Regionalbahn im Stundentakt ab Saarbrücken, St. Ingbert, Lautzkirchen, Zweibrücken und Pirmasens bis Würzbach (Saar), die DB wird an diesem Tag die Kapazität der Züge erhöhen. Auch wird es stündlich einen kostenlosen Pendelbus von Blieskastel Busbahnhof geben. Weiterhin fahren stündlich kostenlose Sonderbusse über Ormesheim – Bliesmengen-Bolchen – Habkirchen – Bebelsheim und Wittersheim  - Aßweiler  Seelbach sowie von St. Ingbert – Sengscheid – Reichenbrunn und Oberwürzbach zum Fest. Weitere Infos zu Bus und Bahn sowie einen Sonderfahrplan finden Sie unter www.saarfahrplan.de bzw. www.saarpfalzbus.de und bei der Mobilitätszentrale Tel. 06894/13-123. Wer die Bahn oder den regulären Buslinienverkehr nutzt, kann  das Rheinland-Pfalz/Saarland-Ticket der DB ab 22,- € oder die Gruppentageskarten des saarVV ab 10,90 € lösen.
Darüber hinaus laden die vielen Radwege rund um Blieskastel zur Anreise mit dem Drahtesel ein. Schließlich führt die „Sieben-Weiher-Tour“ sowohl von St. Ingbert aus, als auch aus dem südlichen Bliestal, über den Anschluss an den Bliestalfreizeitweg, zum Würzbacher Weiher. Die Gäste aus Homburg und Kirkel radeln entlang der „Adebar-Tour“ und wechseln in Lautzkichen wiederum auf die „Sieben-Weiher-Tour“. Und wer sich gerne einer geführten, kostenlosen Wanderung über den Mariannenweg (etwa 10 km) anschließen möchte, der sollte sich um 10:00 Uhr auf dem Paradeplatz in Blieskastel Mitte einfinden. Hier erwartet die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Elisabeth Gebhart ihre Gäste, um sie auf den Spuren der Gräfin, pünktlich zum regionalen Mittagstisch, zum Fest zu begleiten.

Weitere Details zum Biosphärenfest, zu den Ausstellern und dem Rahmenprogramm sind unter http://www.biosphaere-bliesgau.eu/index.php/de/aktuelles/biosphaerenfest verfügbar.

>> hier geht es zum Fahrplan der Sonderbusse zum Biosphärenfest

Biosphrenfest 2012 Pia 091
Regionale Produkte und klimaneutrales Reisen sind Themen beim Biosphärenfest.