Mit der Biosphärentour raus aufs Land

Kleinblittersdorf/Blieskastel. Mit dem Rad eine Fahrt ins Grüne, Landluft schnuppern und Bliesgauprodukte genießen, das  bietet die diesjährige Biosphärentour.

Radtour
Mit dem Rad durch die Biosphäre (Pia Schramm) und Pause auf dem Wintringer Hof.

Nach dem Start in Kleinblittersdorf ist das erste Etappenziel der „Wintringer Hof“. Der Betrieb der Lebenshilfe Obere Saar e.V. ist ein Bioland-Hof der besonderen Art: Hier arbeiten über 100 Menschen, mit und ohne Behinderung, Hand in Hand. Die landwirtschaftliche Palette reicht von Obst- und Gemüsebau, über Viehzucht, Garten- und Landschaftsbau bis zur eigenen Kelterei. Sehenswert auch der KulturOrt Wintringer Kapelle, Teil einer weit größeren ehemaligen Prioratskirche aus dem 15. Jahrhundert. Der direkt benachbarte Landgasthof bietet den Radlern die Gelegenheit zu einem regionalen Mittagessen. Weiter geht die Tour über den Dragonerweg zum „Gut Hartungshof“. Hier lassen sich neben Kaffee und Kuchen Einblicke in die Herstellung besonderer Köstlichkeiten genießen: Die auf dem Gut angesiedelten Manufakturen „Bliesgau-Ölmühle“ und „MaLi‘s Délices“, beides Partnerbetriebe des Biosphärenreservates Bliesgau, stellen ihr Handwerk und ihre Produkte vor. Die Tour startet am Sonntag, den 18. September um 10:00 Uhr am Saarbahn-Haltepunkt Kleinblittersdorf und endet nach 30 km an gleicher Stelle gegen 17:00 Uhr. Die Teilnahme an der Tour ist kostenlos, Essen und Getränke sind von jedem Teilnehmer selbst zu zahlen. Der Startpunkt ist aus Richtung Saarbrücken mit Rad und Saarbahn bequem zu erreichen.
Veranstalter sind der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Saar und der Biosphärenzweckverband Bliesgau. Auch Roland Krämer, Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz im Saarland, und Dr. Theophil Gallo, Landrat des Saarpfalz-Kreises und Verbandsvorsteher Biosphärenzweckverband Bliesgau, werden die Tour begleiten. Bei weiteren Fragen steht Ihnen Pia Schramm vom Biosphärenzweckverband Bliesgau gerne zur Verfügung: Tel: (0 68 42) 96 00 9-11, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terminhinweis vom 09. September 2016