Verbandsversammlung wählt Landrat als neuen Verbandsvorsteher

Am Montag, den 23. November 2015 fand in Homburg die 21. Verbandsversammlung des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau statt. Turnusgemäß stand die Neuwahl eines Verbandsvorstehers auf der Tagesordnung.
Abgelöst wird Bürgermeister Alexander Rubeck (Gemeinde Gersheim), der seit November 2013 den Verband geführt hat, von Landrat Dr. Theophil Gallo.

L1370464
von links: Der scheidende Verbandsvorsteher Bürgermeister Alexander Rubeck (Gersheim), neuer Verbandsvorsteher Landrat Dr. Theophil Gallo, sein Stellvertreter Bürgermeister Gerd Tussing (Mandelbachtal) mit Umweltminister Reinhold Jost

Zu seinem Stellvertreter wurde Gerd Tussing, Bürgermeister der Gemeinde Mandelbachtal, gewählt.
Landrat Dr. Theophil Gallo, dessen Amtszeit am 26. Juni 2015 begonnen hat, sieht sehr gute Möglichkeiten, auf dem bisher Erreichten aufbauend durch eine noch stärkere Bündelung und Vernetzung der bereits vorhandenen Ressourcen und Strukturen die Ideen, aber auch die Vorgaben, die sich aus der Aufgabenstellung eines UNESCO-Biosphärenreservats ergeben, voranzutreiben und weiterhin erfolgreich umzusetzen. Auch mehrere seitens der Kreisverwaltung beantragte Projekte und Fördervorhaben ergeben zusätzliche Perspektiven. Wichtig sei vor allem, die bisherige Anerkennung als Biosphärenreservat langfristig und dauerhaft zu sichern.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen der Biosphärenzweckverband Bliesgau gerne zur Verfügung: Tel: (0 68 42) 96 00 90, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Pressemeldung vom 26. November 2015