Ziele

Die Ziele des Biosphärenvereins haben sich nach der Anerkennung des Biosphärenreservates Bliesgau durch die UNESCO geändert. Dementsprechrend wurde die Satzung des Vereins Anfang des Jahres 2010 neu formuliert und von einer eigens einberufenen Mitgliederversammlung bestätigt.

  1. Der Verein fördert alle Maßnahmen zum dauerhaften Bestehen und zur Erreichung der Ziele des Biosphärenreservats Bliesgau gemäß der jeweils gültigen Fassung  des Bundesnaturschutzgesetzes und zum Fortbestand der Anerkennung durch die UNESCO als Biosphärenreservat.
  2. Er hat weiterhin die Funktion eines Forums für das Biosphärenreservat Bliesgau. Er unterstützt materiall und ideell Maßnahmen, die dem Schutz, der Erhaltung und der Entwicklung der natürlichen Lebensgrundlagen und der Kulturlandschaft dienen. Er fördert die Wirtschaftsenwicklung und die Erhaltung der kulturellen Identität sowie die Zukunftssicherung im Bereich des Biosphärenreservates Bliesgau.
  3. Der Verein hat insbesondere folgende Aufgaben:
    • Förderung und Mitwirkung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Ziele des Biosphärenreservates,
    • Vermittlung der Inhalte der Ideen des Biophärenreservates an die Bürgerinnen und Bürger mit dem Ziel, Akzeptanz und Unterstützung zu erreichen,
    • Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung,
    • Unterstützung der Vermarktung nachhaltig erzeugter Produkte,
    • Förderung einer regionaltypischen Dorferneuerung und Denkmalpflege sowie des Erhalts und der Pflege Kulturdenkmäler,
    • Unterstützung des Biosphären-Zweckverbandes Bliesgau bei der Umsetzung seiner Ziele, sowie aller Organisationen und Institutionen, die die Idee des Biosphärenreservates Bliesgau fördern,
    • Unterstützung der Zusammenarbeit mit anderen Biosphärenreservaten, insbesondere mit dem grenzübergreifenden Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen.

In diesem Sinne sind alle Mitglieder und Freunde des Biosphärenvereins aufgerufen, sich aktiv an der Gestaltung und Umsetzung der Ziele zu beteiligen.