Mit der Region - Für die Region

Das Biosphärenreservat Bliesgau ist keine „Museumslandschaft“, wenngleich es einen klaren Auftrag (zur Bewahrung) im Bereich Umwelt- und Artenschutz hat. Vielmehr steht es für eine dynamische Modellregion, um neue Methoden und Wirtschaftsweisen zu erproben, die eine gelingende Zukunft für Mensch und Natur zum Ziel haben. Dazu braucht es das know-how, die Kreativität und das Engagement der Menschen in der Region. Die Initiativen und Projekte der vergangenen Jahre unter dem Dach des Biosphärenreservates haben bewiesen, dass sich die unterschiedlichsten Vereine und Verbände, Unternehmen, Kommunen, Institutionen aber auch Privatpersonen gerne und mit viel Engagement einbringen.

Dieses Engagement ist auch bei der Erstellung des Rahmenkonzeptes willkommen. Alle, die etwas zu den Themen der Biosphäre beitragen möchten sind herzlich eingeladen sich an diesem Prozess zu beteiligen!

Ganz gleich, ob Sie sich als als Bürgerin bzw. Bürger, als Unternehmer/in, Vertreter/in einer Kirche, eines Naturschutzvereins, eines Obst- und Gartenbauvereins, einer Kindertagesstätte, einer Schule, etc. angesprochen fühlen – engagieren Sie sich für unsere Heimat und bringen Sie sich ein!

Die Region fängt diesbezüglich nicht bei Null an. Die LAG arbeitet bereits seit 2007 als Akteursnetzwerk an der Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategie (REK) im Rahmen des LEADER-Programms.

buerger

Wie kann man sich beteiligen?

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Stellungnahmen zu den vorgestellten Entwürfen des Rahmenkonzepts haben (-> hier geht es zu den Entwürfen) senden Sie diese bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter 06842-96009-0.

Wichtige Termine

bis Ende 2015: Auslage der Entwürfe und damit Zeit für Stellungnahmen und Anregungen

Abschlussveranstaltung der Arbeitsgruppenphase am 04.11.14