Stellenausschreibung vom 24.06.2024

Projektmitarbeiter*in (m/w/d) zur Betreuung und Weiterentwicklung der Regionalvermarktung gesucht

Die Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau sucht zum
nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine*n
Projektmitarbeiter*in (m/w/d)
zur Betreuung und Weiterentwicklung der Regionalvermarktung
im Biosphärenreservat Bliesgau.

Die Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau in Blieskastel versteht sich als modernes, innovatives, kreatives und effizientes Servicebüro des UNESCO- Biosphärenreservates Bliesgau.
Dieses liegt im Südosten des Saarlandes und wird durch ausgedehnte Streuobst-
und artenreiche Orchideenwiesen, alte Buchenwälder sowie die eindrucksvolle Auenlandschaft der Blies geprägt. Die hohe Vielfalt der Lebensräume ermöglicht
einen hohen Artenreichtum. Basierend auf der Idee der UNESCO-Biosphärenreservate, Modellregionen für nachhaltige Entwicklung zu sein, unterstützt das Biosphärenreservat Bliesgau die Schaffung regionaler Wertschöpfungsketten und die Vermarktung regionaler Produkte. Hierzu gibt es im Biosphärenreservat bereits ein Vermarktungsinitiative. Aufgabe der ausgeschriebenen Stelle wird es sein, die Regionalvermarktung im Biosphärenreservat Bliesgau weiterzuführen und zu entwickeln.
Die Einstellung erfolgt in Teilzeit (50 v.H. Entgeltgruppe 10, TVöD),
befristet vom 01.09.24 bis zum 31.08.2025, im Rahmen einer Elternzeitvertretung.Die Tätigkeit umfasst
- Betreuung und Beratung der Produzenten regionaler Produkte, Steuerung von und Mitwirkung in Netzwerken
- Mitwirkung beim Aufbau und der Betreuung von Vertriebs- und Vermarktungsstrukturen
- Mitwirkung bei der Einbeziehung von Fair Trade-Produkten und –Initiativen in die Regionalvermarktung
- Unterstützung der Vereine Bliesgau Genuss und Bliesgau Obst
- Drittmittelakquise
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation

Wir bieten Ihnen
- einen reizvollen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz inmitten
des UNESCO-Biosphärenreservates Bliesgau
- ein befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit nach den Regelungen
des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD)
- die Mitarbeit in einem engagierten Team, das sich mit viel
Kreativität und persönlichem Einsatz für das Biosphärenreservat einbringt
- eine betriebliche Altersvorsorge
- ein flexibles Arbeitszeitmodell
- die Möglichkeit, einen Teil der Zeit aus dem Home-Office zu arbeitenWir erwarten von Ihnen
- ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing./FH bzw. Bachelor-, Master- oder gleichwertiger Abschluss) in den Bereichen Regionalmanagement (ggf. mit Schwerpunkt Regionalvermarktung), Landwirtschaft, Geographie, BWL/Marketing oder in einem vergleichbaren Studiengang oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Vermarktung, Produktmanagement oder ähnlichen Berufszweigen mit besonderer Beziehung zur Regionalvermarktung
- ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit
- nachweisbare Kenntnisse im Bereich Regionalentwicklung und regionalen Wertschöpfungsketten
- einen hohen Grad an Eigeninitiative, Engagement und Freude am selbstständigen Arbeiten
- Nachgewiesene Berufliche Erfahrungen in der Regionalvermarktung, im Regional- und Projektmanagement, in der Netzwerkbildung, der Moderation, in Öffentlichkeitsarbeit/Medienarbeit
- Führerschein Klasse B.
Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf,
Zeugnisabschriften, Arbeitszeugnisse usw.) richten Sie bitte an:

Biosphärenzweckverband Bliesgau
Paradeplatz 4
66440 Blieskastel
Deutschland

Sofern Sie einen ausländischen Studienabschluss besitzen, legen Sie bitte eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und den Anerkennungsbescheid über die Gleichstellung des Abschlusses vor.
Die Bewerbungsunterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente, Mappen, Klarsichthüllen etc. ein. Die Unterlagen werden nicht zurückgesandt.
Bewerbungsschluss ist der 17.07.2024 (Poststempel).
Ansprechpartner bei Fragen ist Holger Zeck:
(Tel) 0 68 42-9 60 09 24
Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zu.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gem DSGVO

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.