Veranstaltungskalender Biosphaere Bliesgau
Veranstaltungen - Veranstaltungsdetails

Bitte beachten Sie, dass Veranstaltungen unter Beachtung der jeweils gültigen Corona-Verordnung und der entsprechenden Hygiene- und Verhaltensregeln durchgeführt werden.
Bitte informieren Sie sich direkt beim Veranstalter (Kontaktdaten unter „Veranstaltungsdetails“), ob seine Veranstaltung(en) stattfinden und ob sich Änderungen bei den veröffentlichten Daten ergeben. Vielen Dank.


VHS Vortrag/Diskussion: UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau - Von der Zukunftsvision einer saarländischen Modellregion
Datum: 27.10.2021
einmalig
Uhrzeit: 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Treffpunkt: Altes Rathaus, Raum 13
Nahverkehrsanbindung/ÖPNV: https://saarvv.de/
Beschreibung: Von der Zukunftsvision einer saarländischen Modellregion und der Symbolkraft der Natur Die UNESCO hat im Jahre 2009 weite Teile des Bliesgaus als Biosphärenreservat Bliesgau anerkannt. Auch die Region Saarbrücken ist mit dem Gebiet der Gemeinde Kleinblittersdorf in die Modellregion integriert. Was bedeutet jedoch das Konzept eines UNESCO-Biosphärenreservates in der Praxis? Wie kann es gelingen, dass die Inhalte und konkreten Utopien des Biosphärenreservates Bliesgau in der Mitte der Gesellschaft ankommen und zur Triebfeder von beispielgebenden nachhaltigen Lebensformen der hier lebenden und wirtschaftenden Menschen werden? Im Rahmen des Vortrages werden die Spezifika des Biosphärenreservat Bliesgau und deren Handlungsfelder aus dem Blickwinkel von ethischen und kulturellen Aspekten beleuchtet und diskutiert. Dabei wird die Symbolkraft der Natur und die Weisheitsmacht die ihr innewohnt zur Sprache gebracht. In der Hinwendung und der genauen Beobachtung der Natur erkennt der Mensch, was er wahrhaftig ist. Ein Kind der Erde das gut beraten ist, die Weisheit der Natur zu ergründen. Zu diesen Weisheiten und Gesetzmäßigkeiten der Natur können Menschen einen Zugang erhalten und dadurch aktiver an einem Reharmoniserungsprozeß der eigenen Persönlichkeit, aber auch gegenüber der Schöpfung mitwirken. Diesem Phänomen sind Menschen schon vor Urzeiten auf die Spur gekommen: Die Lehre vom „ Goldene Schnitts“ die als Impulsgeber für Denken, Forschen und Gestalten eine enorme Wirkung entfalten kann. Letztlich lautet der bürgernahe Forschungsauftrag: Wie kann es gelingen, dass sich Menschen mit ihrer ganz persönlichen Schubkraft als Teil der Lösung des anstehenden Wandels einbringen und begreifen? Peter Michael Lupp (Kulturreferent des Regionalverbandes Saarbrücken) thematisiert und diskutiert diese Aspekte mit dem Publikum. Kurs 1306 Altes Rathaus, Raum 13 EUR 8,00 Anmeldung erforderlich unter www.vhs-saarbruecken.de, Tel. 0681 506-4343, vhsinfo@rvsbr.de.
Veranstalter: VHS Regionalverband Saabrücken
Veranstaltungsort: Altes Rathaus, Saarbrücken
Preis: 8 €
Telefonnummer: 0681 506-4343
Kontakt-Email: vhsinfo@rvsbr.de
Referent/Leiter: Peter Michael Lupp
Weitere Informationen: www.vhs-saarbruecken.de

Bildauswahl: 1
Lassen Sie sich erinnern | Weiterempfehlen | Druckansicht
EveCal 4.1.0 - © 2015 - 2021 by PHP-Backoffice , Older versions © 2001 - 2012 by Net Concept 24

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.