Find us on Facebook 

Partner

LEADER

Life Funded by ZENAPA links

logo_fahrtziel_natur

Hier finden Unternehmen Naturschutzprojekte, für die sie sich in Deutschland engagieren können:

Martkplatz Natur

signet pfdu

Freiwillige in Parks

 

Logo der Saarpfalz Touristik

Logo der Tourismuszentrale des Saarlandes

Pressemeldung der Gemeinde Mandelbachtal vom 4. August 2022

„Mandelbachtal blüht auf“

Direkt am Ortsrand von Ormesheim, blüht es seit  ein paar Wochen auf der Ackerfläche von Landwirt Winfried Eckhardt. Dort tummeln sich Bienen, Schmetterlinge und Hummeln. Nachdem die Gemeinde Mandelbachtal im Frühjahr den Projektaufruf „Mandelbachtal blüht auf“ startete, war für den Landwirt und seine Frau klar, dass sie sich an der Aktion beteiligen.

BlhflaecheMandelbachtal

Von links: Bürgermeisterin Maria Vermeulen, Landwirt Winfried Eckhardt und seine Ehefrau Tina Eckhard, Projektleiterin von der Gemeindeverwaltung Teresa Feld

 „Wir wollen auf unseren Ackerflächen einen Beitrag zur Biodiversität leisten“, so Eckhardt. Deshalb setzte er sich gleich mit Projektkoordinatorin Teresa Feld von der Gemeindeverwaltung in Verbindung, die über den Biosphärenzweckverband die Saatgutmischung organisierte.

Auf insgesamt 4 ha seines Ackerlandes säte Herr Eckhardt Ende Mai rund 60 Kilo Saatgutmischung aus. Die Pflanzen der Mischung blühen nacheinander und bieten so über einen langen Zeitraum hinweg Bienen, Schmetterlingen und anderen Blüten besuchenden Insekten ein großes Nahrungsangebot. Die Anwesenden zeigten sich begeistert von dem Blütenmeer und dem Summen der Bienen. Bürgermeisterin Maria Vermeulen dankte dem Landwirt für die gelungene Umwandlung. „Das passt genau in das Naturschutzkonzept der Gemeinde Mandelbachtal als Biosphärengemeinde. Solche Bereiche sind wertvolle Strukturen in der bewirtschafteten Landwirtschaft“.

Wer Garten- oder landwirtschaftliche Flächen in Blühflächen umwandeln möchte kann sich gerne bei der Gemeinde melden. Das Projekt wird finanziert vom Saarpfalz Kreis.

Weitere Infos zum Projekt:

Teresa Feld, Tel. 06893/809126

Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.