Find us on Facebook 

Partner

LEADER

Klimaschutzinitiative

logo_fahrtziel_natur

Hier finden Unternehmen Naturschutzprojekte, für die sie sich in Deutschland engagieren können:

Martkplatz Natur

Umweltpraktikum

Freiwillige in Parks

 

Logo der Saarpfalz Touristik

Logo der Tourismuszentrale des Saarlandes

Ein Hinweis zu einem neuen Naturführer

Im Kosmos Naturbuch-Verlag ist ein neues Buch über Schmetterlinge erschienen.

Der saarländische Schmetterlingsforscher Rainer Ulrich aus Eppelborn hat darin seine langjährige Erfahrung mit den Faltern einfließen lassen. Das Buch hebt sich von den üblichen Bestimmungsbüchern ab – und genau das zeichnet es auch aus: Der Leser kann gar nicht anders, als die Begeisterung des Autors für die Schmetterlinge zu teilen. Die Mehrzahl dieser Geschichten spielt im Saarland - insbesondere im Bliesgau, im Kreis Neunkirchen und im Warndt.
schmetterlinge
Der Autor Rainer Ulrich, eines seiner Studienobjekte (der Goldene Scheckenfalter) und die Titelseite seines Buches.

Rainer Ulrich hat mit diesem sehr liebevoll gestalteten Buch, mit über 200 wunderschönen Fotos und vielen Insider-Tipps, ein außergewöhnliches Werk geschaffen. Mit ihm kann man als Naturfreund nicht nur die Schmetterlinge selbst, sondern sogar deren Eier und Raupen entdecken. Ein Highlight (und zugleich ein Alleinstellungsmerkmal) in dem vielseitigen Buch sind die 20 tollen Geschichten rund um die Schmetterlinge - mit ihnen lässt sich der Forscher sozusagen über die Schulter schauen.
Das kurzweilige, informative Buch gibt einen sehr guten Überblick über die Tagfalter Deutschlands. Alle Fragen werden mit viel fachlich fundiertem Hintergrund auf lockere Art und Weise beantwortet. Der Leser findet unter anderem Steckbriefe, Erklärungen der wissenschaftlichen Namen und Informationen zum Verhalten der Tiere. Er lernt die ungeheuere Vielfalt der Falter kennen und sie besser zu verstehen. Natürlich nimmt das Thema „Schmetterlinge in Gärten“ einen großen Raum ein. Der Autor gibt detailliert und praxisnah Insider-Tipps, wie man bestimmte Schmetterlingsarten dauerhaft in den Naturgarten locken kann.
Das hervorragend ausgestattete Buch ist in seiner Art einzigartig, da es eine Reihe von Themen enthält, die man in Schmetterlingsbüchern bislang vergebens suchte:

  • die Schmetterlingsgärten in Deutschland – zum Besuchen und Genießen
  • Antworten auf die 10 häufigsten Fragen, die zum Thema Schmetterlinge immer wieder gestellt werden
  • einem Test zu dem bekanntesten Falter Deutschlands
  • Kurzweilige Erklärungen der wissenschaftlichen Falternamen
  • Detailliertes Wissen über alle 215 deutschen Tagfalter sowie Spezial-Literatur zum Herunterladen 
  • Und natürlich die 20 spannenden Schmetterlingsgeschichten…

Es ist wahrscheinlich das erste Buch, das die Welt der Schmetterlinge (nicht nur für Laien) kurzweilig und unterhaltsam erschließt. Wer Schmetterlinge kennen, beobachten und schützen möchte, sie in seinen Garten locken möchte, sollte sich dieses Buch unbedingt lesen:
Rainer Ulrich: Schmetterlinge – entdecken und verstehen.
176 Seiten, 202 Fotos. Mit 20 spannenden und amüsanten Schmetterlings-Erlebnissen. Kosmos-Verlag, Stuttgart. 16,99 €. ISBN 978-3-440-14529-6.
Das Buch wurde vom größten deutschen Naturschutzverband, dem NABU, empfohlen. Erhältlich in allen Buchhandlungen in Deutschland sowie im Internet.

Die Fachwelt urteilt teilweise nahezu euphorisch:

  • Das herrliche und packende Schmetterlingsbuch ist ja so was von gelungen, ich finde es großartig!! Es ist soooooo anders als andere „Bestimmungsliteratur“ und genau das zeichnet es auch aus – die Leser können ja nicht anders, als die Begeisterung des Autors für das Thema zu teilen!!
  • Ein wunderschönes Werk von Rainer Ulrich, für jeden Natur- und Schmetterlings-Freund ein absolutes Muss. Nicht nur für Experten, sondern auch für jeden Interessierten einfach zu verstehen. Ich kann es nur wärmstens empfehlen!
  • Das Buch erzählt Geschichten und weckt durch seine Art, Augenblicke zu beschreiben, das Interesse des Lesers - es macht hungrig auf mehr. Die lockere Schreibweise macht den Unterschied und hebt das Buch aus den anderen hervor. Die aktuellen Daten sind in dieser kompakten Form so in anderen Büchern nicht vorhanden. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Vielen Dank für das fantastische Buch und die kurzweilige Zeit die ich damit verbringen durfte.
  • Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Genau so etwas habe ich immer vermisst, ein Buch, in dem auch viel von der Persönlichkeit des Forschers rüberkommt, von tollen Erlebnissen berichtet wird, die man gut nachempfinden kann, und sehr gute, nachvollziehbare Tipps gegeben werden. Und die Sprache ist sehr, sehr angenehm. Es trifft genau meinen "Nerv"!!!
  • Es ist wirklich das erste Werk, das die Welt der Schmetterlinge (nicht nur für Laien) kurzweilig und unterhaltsam erschließt. Alle interessierten Fragen, die ich bisher zu Schmetterlingen gehört habe, werden in diesem Buch mit viel fachlich fundiertem Hintergrund auf lockere Art und Weise beantwortet. Wer Schmetterlinge, kennen, beobachten und schützen möchte, sie in seinen Garten locken möchte, sollte dieses Buch kaufen.

Der Autor über sich:

Schon als kleiner Junge jagte ich auf den bunten Wiesen rund um unser Dorf den Schmetterlingen hinterher. Mit 14 notierte ich bereits von jeder einzelnen Tagfalterart besondere Funde und Beobachtungen. Von da an ließ mich meine Liebe zu den Schmetterlingen nicht mehr los! Zwei Jahre später erweiterte ich meine Studien - und mein Gebiet auf 40 km2. 12 Jahre lang erforschte ich nun intensiv die Tagfalter meiner Heimatgemeinde. Ergebnis: die Examensarbeit als Abschluss meines Lehramts-Studiums (Biologie und Sport). Das war mein wissenschaftlicher Einstieg in die Schmetterlingsforschung im Saarland!

Falter erforschen und schützen!
Doch forschen allein hat mir nie genügt – ich wollte die Schmetterlinge immer auch schützen! Deshalb gründete ich schon 1978 als Student einen Naturschutzverein im Ort und machte mich im „Naturschutzbund Deutschland“ (NABU) für den Erhalt ihrer Lebensräume stark. Und seitdem bin ich im NABU-Saar der Ansprechpartner für die Bevölkerung in Sachen Schmetterlinge.

Bis heute engagiere ich mich im Vorstand der „Udo Gerhard Schmetterlingsstiftung“ und der „Naturforschenden Gesellschaft des Saarlandes - DELATTINIA“, wo ich seit 20 Jahren den Arbeitskreis Tagfalter leite. Daneben halte ich Vorträge über Falter und begeistere Kinder und Erwachsene auf Schmetterlingsführungen. Meine Devise lautet: Schmetterlinge erforschen und schützen – und mein Wissen in amüsanter Form weiter geben.

Forscher und Journalist
Mittlerweile habe ich weit über 100 wissenschaftliche Veröffentlichungen und Gutachten über Tagfalter verfasst – sowie das Kinderbuch für Schmetterlinge „Groß werden ist soooo schwer“ heraus gebracht. Dazu kamen zahlreiche Artikel für Naturinteressierte in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern. Nach über 10 Jahren Redakteursarbeit in der NABU-Verbandszeitschrift „Naturschutz im Saarland“ publiziere ich seit 2004 meine eigene Internet-Zeitschrift: „Das Saarländische Schmetterlings-NETZ“.

Er liebt die Tänzer im Wind!
Sehr schön hat der Redakteur der lokalen „Saarbrücker Zeitung“, Gerd Meiser, mein Wirken in einem Artikel zusammen gefasst: „Rainer Ulrich liebt die Tänzer im Wind. Er ist ein Forscher mit großer Leidenschaft. Es wird behauptet, er kenne jeden Schmetterling im Saarland. Er ist der, der mit den Schmetterlingen tanzt.“