Find us on Facebook 

Partner

LEADER

Klimaschutzinitiative

logo_fahrtziel_natur

Hier finden Unternehmen Naturschutzprojekte, für die sie sich in Deutschland engagieren können:

Martkplatz Natur

Umweltpraktikum

Freiwillige in Parks

 

Logo der Saarpfalz Touristik

Logo der Tourismuszentrale des Saarlandes

Pressemeldung des NABU Saarland

Schwalben und Mauersegler willkommen

NABU und Umweltminister zeichnen Schwalbenfreundliche Hauseigentümer aus

Früher galten Mauersegler und Schwalben als Frühlingsboten und Glücksbringer, heute sind sie oftmals nicht mehr willkommen. Ihnen fehlen geeignete Nistplätze, Nestbaumaterial und Nahrung. Ursachen dafür sind zum Beispiel Sanierungs- maßnahmen an Gebäuden, die illegale Beseitigung von Nestern, Versiegelung der Landschaft und der Strukturwandel. Deshalb gehen die Schwalbenbestände seit Jahren zurück.

Der NABU Saarland e.V. möchte auf die Bedürfnisse und Probleme der Schwalben und Mauersegler im Saarland aufmerksam machen und die Situation für diese eleganten Vögel verbessern. Dafür startete der NABU mit Unterstützung von Saartoto und des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz das Projekt "Schwalben willkommen". Damit sollen die Menschen über Schwalben informiert werden, es gibt Tipps für einen besseren Schwalbenschutz und eine Erfassung der Schwalben- bestände im gesamten Saarland. Dabei kann jeder mitmachen. Außerdem werden Naturfreunde, die sich an ihrem Gebäude für den Mauersegler- und Schwalbenschutz einsetzen, mit der Plakette „Hier sind Schwalben willkommen“ ausgezeichnet. Als Auftakt für das Projekt überreichte der NABU gemeinsam mit dem Umweltminister Reinhold Jost die ersten Plaketten an besonders schwalbenfreundliche Haus- eigentümer im Saarland. Dazu gehörte auch der Reitverein Bliestal e.V, der seit Jahren eine große Rauchschwalbenkolonie an ihrem Reitstall in Webenheim beherbergt und in der Gemeinde Kleinblittersdorf das Autohaus Dincher, wo Rauch- und Mehlschwalbennester rund um die Geschäftsräume freudige Aufmerksamkeit bei den Kunden erregen. Der NABU freut sich über weitere Schwalben- und Mauerseglerfreundliche Hausbesitzer im Saarland, diese können sich ab sofort für die Plakette „Schwalben Willkommen“ bewerben. Bewerbungsbogen und Informationen rund um das Projekt gibt es beim NABU Landesverband Saarland e.V..
www.schwalbenwillkommen-nabu-saar.de

Für Rückfragen:

Teresa Feld
Tel. + 49 (0)171/9562341 und Rolf Klein Tel. +49 (0)176/41015983
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

schwalben
Fotos von der Übergabe der Plaketten. Bild links (Bildautor Timo Albrecht) in Kleinblittersdorf beim Autohaus Dincher: von links: Maik Dincher, Rudi Reiter und Rolf Klein (NABU), Heinz Dincher und Umweltminister Reinhold Jost

Bild rechts beim Reitverein Bliestal e.V.:
von links: Frau Lorenz, Umweltminister Reinhold Jost, Frau Moschel, Rolf Klein und Rudi Reiter