Find us on Facebook 

Partner

LEADER

Life Funded by ZENAPA links

logo_fahrtziel_natur

Hier finden Unternehmen Naturschutzprojekte, für die sie sich in Deutschland engagieren können:

Martkplatz Natur

signet pfdu

Freiwillige in Parks

 

Logo der Saarpfalz Touristik

Logo der Tourismuszentrale des Saarlandes

Artikel von Rosemarie Kappler

Ingweiler beliebt bei Störchen
Erstmals hat sich in den Bliesauen eine Brutkolonie gebildet

Zunächst waren Marion König und Fritz Schaumburger der Auffassung, dass es Störche aus einem anderen Gebiet seien, die da in den Auenwiesen bei Ingweiler häufig bei der Nahrungssuche zu beobachten waren. König ist Vorsitzende der Natur- und Vogelschutzgruppe Einöd-Schwarzenacker, Schaumburger dient dem Verein als helfende Hand bei den Nistkästen und ist passionierter Vogelbeobachter.

storch ingweiler
Die Störche aus Ingweiler | Rosemarie Kappler

Hinweis Regionalverband Saarbrücken vom 25. März 2021

Kunstprojekt am KulturOrt Wintringer
Kapelle wirbt für ökologischen Wandel im globalen Netzwerk der UNESCO-Biosphärenreservate

Auf Initiative des Regionalverbandes Saarbrücken widmet sich prozessorientiert, seit 2019 ein Kunstprojekt im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau der Zukunft der Erde. Die Schauplätze des Projektes sind die kath. Kirche Maria Heimsuchung in Auersmacher und der KulturOrt Wintringer Kapelle auf dem Wintringer Hof. Beide Orte liegen im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau, das als Modellregion und „Ideenlabor“ für ein zukunftsfähiges Miteinander von Mensch und Natur steht.

 KOWintringerKap Erdenkreis Lupp Bild rechts: von links nach rechts: Klaus Posselt (Lebenshilfe Obere Saar), Martin Steiner (Bildhauer),
Josef Lang (junge bühne auersmacher), Peter Michael Lupp (Kurator KulturOrt Wintringer Kapelle)

Pressemitteilung Röhrig Universitätsverlag vom 2. November 2020

Rosemarie Kappler: Wilder Bliesgau

Der kleine Steinkauz und der imposante Weißstorch sind Charaktervögel des Bliesgaus. Im jetzt erschienenen Bildband „Wilder Bliesgau“ hat Rosemarie Kappler noch viel mehr Tiere portraitiert, die man sicher nicht alle in der unverwechselbaren Landschaft des Biosphärenreservates vermuten würde.

Buch WilderBliesgau

Erfahrungsbericht des Christian von Mannlich Gymnasiums vom 30. November 2020

Weg von der Schulbank - raus in die Biosphäre

Der Corona-Lockdown des letzten Schuljahres war für alle Schulakteure eine Herausforderung. Unterricht bedeutete Homeschooling statt Präsenzunterricht und alleine arbeiten an Stelle von sozialem Austausch im Klassensaal.

Apfelernte2020

Pressemeldung des NABU Bundesverbands und LBV

Vogel des Jahres 2021: Nominiere deinen Lieblingsvogel!

Seit dem 9. Oktober 2020 ruft der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) und der NABU erstmals die Bevölkerung in Deutschland auf, für den „Vogel des Jahres 2021“ selbst mit zu wählen. Wie in einem richtigen Wahlkampf stehen alle 307 in Deutschland brütenden Vogelarten sowie alle wichtigen Gastvogelarten des Landes zur Wahl.

vogeljahr2021
Bildautor linkes Bild: NABU Bundesverband; rechtes Bild: eine der vielen zur Auswahl stehenden Arten ist die Mehlschwalbe

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.