Find us on Facebook 

Partner

LEADER

Klimaschutzinitiative

logo_fahrtziel_natur

Hier finden Unternehmen Naturschutzprojekte, für die sie sich in Deutschland engagieren können:

Martkplatz Natur

Umweltpraktikum

Freiwillige in Parks

 

Logo der Saarpfalz Touristik

Logo der Tourismuszentrale des Saarlandes

Pressemeldung des NABU Fechingen-Kleinblittersdorf

NABU Fechingen-Kleinblittersdorf macht den 1. Platz beim Möbel Martin Naturschutzpreis

Eine Gruppe, der in Sachen Naturschutz nie die Puste ausgeht, ist der NABU Fechingen-Kleinblittersdorf. Seit 33 Jahren denkt man hier global und handelt aktiv
lokal, wenn es darum geht, die Arten der heimischen Flora und Fauna zu schützen und deren Lebensräume zu entwickeln.

Pressemeldung von Bliesgau Obst e.V.

Bliesgau Obst keltert Bliesgau-Apfelsaft

Zur Zeit keltert die Streuobstinitiative Bliesgau Obst e.V. den gesunden, leckeren und auch aus Naturschutzsicht wichtigen Bliesgau-Apfelsaft. Bliesgau Obst e.V. verarbeitet momentan die Streuobstäpfel der eigenen Wiesen in der Kelterei der Fruchtgetränke Gersheim. Wer aus seinen Äpfeln Apfelsaft herstellen lassen und Bliesgau Obst e.V. unterstützen möchte, kann ab sofort seine Äpfel beim Verein täglich ab 15 Uhr, außer an Sonn- und Feiertagen in der Kelterei im Industriegebiet 20, in Gersheim abgeben. Wer Äpfel für den Eigenbedarf keltern möchte, ist darüber hinaus auch bei den örtlichen Obst- und Gartenbauvereinen an der richtigen Adresse.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Hegmann, 1. Vorsitzender Bliesgau Obst e.V., Tel: 06843/902636.

Terminhinweis der Gemeinde Kirkel

Kirkeler Tafeltour 2014

Wandern und Schlemmen! Machen Sie mit!
Lernen Sie am Sonntag, 14. Sept. 2014, mit uns den Kirkeler Wald kennen!

Traditionell veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein Kirkel e.V. dieses Jahr am Sonntag, 14. Sept. 2014, wieder die bekannte Tafeltour. Ein Wandererlebnis der Extraklasse! Auf schmalen Pfaden, vorbei an bizarr geformten Felsen geht es durch den märchenhaften Kirkeler Wald.

tafeltour

Pressemeldung der Deutschen Bahn

Mit dem Biosphärenbus auf den Spuren der Reichsgräfin von der Leyen

Längste Linie des Saarlandes erhielt Auszeichnung im Rahmen des Fahrtziel Natur-Award 2014

(Berlin, September 2014) Im Biosphärenreservat Bliesgau wird ein attraktiver, umweltfreundlicher Tourismus seit vielen Jahren konsequent gefördert. Ein ganzheitliches Mobilitätskonzept war Grundlage für den Ausbau der längsten Buslinie des Saarlandes zum Biosphärenbus 501. Heute ist sie Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs für Einheimische und Gäste. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung im Rahmen des Fahrtziel-Award 2014.

Pressemeldung des NABU Fechingen-Kleinblittersdorf

NABU vermietet Vierraumwohnung in 12 Metern Höhe!

Gemeinschaftsaktion lokaler Naturschutzakteure

Kleinblittersdorf, 13.08.2014 Bei herrlichem Sonnenschein wurde vom NABU Fechingen-Kleinblittersdorf ein Storchenhorst im Regionalverband Saarbrücken nahe Bliesransbach errichtet.