Das sogenannte Regionalbudget aus dem GAK-Sonderrahmenplan ermöglicht die Unterstützung von Kleinprojekte bis zu 20.000 € . Diese Projekte müssen den ILE-Fördertatbeständen aus dem Sonderrahmenplan, als auch unserer lokalen Entwicklungsstrategie entsprechen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Themenfeld der Dorfentwicklung. Geförderte Projekte müssen innerhalb des jeweils laufenden Jahres umgesetzt und abgewickelt werden. Es besteht eine Fördermöglichkeit von maximal 80 %. Antragsberechtigt sind nicht nur Kommunen, sondern auch Vereine und Privatpersonen. Maximal 150.000 € können in diesem Jahr für Projekte ausgeschüttet werden.

 

Der nächste Projektaufruf wird an dieser Stelle rechzeitig bekannt gegeben.

 

Verwenden Sie für ihre Antragstellung bitte folgende Formulare:
Zuwendungsantrag
Projektbeschreibung

Nähere Informationen zur Förderhöhe der Kleinprojekte erhalten sie hier.

Bei Fragen zur Fördermöglichkeit und dem Verfahren wenden sie sich an die LEADER-Geschäftsstelle unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Die Förderfähigkeit ihres Projektes, können sie anhand folgender Kriterien überprüfen:
• Projekt liegt in der Förderkulisse (Saarpfalz-Kreis oder Kleinblittersdorf, Gemeinde unter 10.000 Einwohner)
• Gesamtkosten bis zu max. 20.000 € brutto
• Der finanzielle Eigenanteil (für Kommunen und gemeinnützige Vereine 20%) ist gesichert und die Maßnahme kann vorfinanziert werden.
• eine nachvollziehbare Kostenübersicht mit Kostenvoranschlägen liegt vor.
• erforderliche Genehmigungen (Baugenehmigung, Denkmalschutz, Verfügbarkeit über die Infrastruktur, Absprache mit der Gemeinde etc.) liegen vor.
• Wenn Sie nicht Eigentümer des Objektes sind, ist eine Vollmacht des Eigentümers zur Durchführung der Maßnahmen notwendig.
• Die Maßnahme muss bis Ende dieses Jahres umgesetzt werden!

Die Richtlinie zum GAK Sonderrahmenplan finden sie hier.