Die Bliesgau-Bio-Brotbox-Aktion feiert fünfjähriges Bestehen

Gemeinsam für eine gesunde Ernährung und die Stärkung regionaler Produkte“ - unter diesem Motto stand die diesjährige Bliesgau-Bio-Brotbox-Aktion, die der Biosphärenzweckverband Bliesgau, alle Kom-munen der Region und die Kreissparkasse Saarpfalz gemeinsam durch-führen. Mit Hilfe vieler helfender Hände wurden am Dienstagabend 1400 Brotdosen mit Brot, Käse, Karotte, Teebeutel und Wurst gefüllt. Ort der Packaktion war die Hölschberghalle zwischen Biesingen und Aßweiler. In den beiden darauf folgenden Tagen wurden die Bliesgau-Bio-Brotboxen an alle ErstklässlerInnen im UNESCO-Biosphärenreservat und in Bexbach verteilt. Schirmherr in diesem Jahr ist der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft ökologischer Landbau Rheinland-Pfalz/Saarland Manfred Nafziger, der sich gerade auch im Bliesgau schon lange für die Bio-Landwirtschaft engagiert.
Brotbox13

Was steckt hinter der Bliesgau-Bio-Brotbox-Aktion?

Der richtige Start in den Tag beginnt mit einem gesunden Frühstück. Eine ausgewogene Ernährung ist gerade in der Schulzeit besonders wichtig, damit sich die Schüler bestmöglich konzentrieren und lernen können. Dazu bekommen die ABC-Schützen durch die in der Bliesgau-Bio-Brotbox enthaltenen Leckereien einen Eindruck über die Vielfalt der heimischen Lebensmittel, denn ein Großteil der Bio-Produkte stammt aus unserem Biosphärenreservat Bliesgau. Neben den Lebensmitteln und einer Ernährungspyramide gab es dieses Jahr zusätzlich auch einen Aufkleber zur Kampagne „Zu gut für die Tonne“ für die Kinder, denn laut einer aktuellen Studie der  Universität Stuttgart wirft jeder Bundesbürger im Durchschnitt 82 kg Lebensmittel pro Jahr weg. Diese Zahl gilt es zu minimieren und Lebensmittel mehr Wert zu schätzen (Filmtipp: „taste the waste“).

Nach der Packaktion verteilen die jeweiligen BürgermeisterInnen und OrtsvorsteherInnen die Brotboxen an den beiden darauffolgenden Tagen in den Schulen an alle ABC-Schützen. Nähere Informationen zur Bliesgau-Bio-Brotbox erhalten Sie bei Stefanie Lagaly in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau (Tel: 06842-9600913, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.).     

Was ist drin in der Bliesgau-Bio-Brotbox 2013?
- Brot von der Bäckerei Fetzer, der Bäckerei Olk, Bäckerei Lenert, Bäckerei Mischo und Haus Sonne
- Karotte vom Wintringer Hof
- Käsestick vom Neukahlenberger Hof
- Milchgutschein von der Bliesgau-Molkerei
- Apfelsaftgutschein von Fruchtgetränke Gersheim
- Tee von Sonnentor und Lebensbaum
- Putenlyoner von Ökoland
- jede Klasse bekam zusätzlich eine Kiste Mineralwasser der Gesundbrunnen Bad Rilchingen