Biosphäre kommt in die Schule
- Wanderausstellung kann ausgeliehen werden

Eine Wanderausstellung der Marienschule Saarbrücken erklärt das Biosphärenreservat Bliesgau für die Klassenstufen 3 bis 6 und kann beim Ökologischen Schullandheim „Spohns Haus“ in Gersheim ausgeliehen werden.

Zu erklären, was die Biosphäre Bliesgau ist, ist nicht einfach. Und Kindern die Biosphäre Bliesgau zu erklären ist erst recht nicht leicht. Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs „Biosphäre Bliesgau“ an der Marienschule in Saarbrücken haben sich dieser Herausforderung gestellt und in den Jahren 2009 bis 2011 eine Wanderausstellung entwickelt und konzipiert, die in den letzten Monaten gemeinsam mit dem Biosphärenzweckverband Bliesgau fertig gestellt wurde. Mit vielen tollen Bildern und einfachen Texten wird auf neun Bannern anschaulich dargestellt, was die Biosphäre Bliesgau ist, was es mit den drei Zonen (Entwicklungs-, Kern- und Pflegezone) auf sich hat; seltene Tier- und Pflanzenarten werden vorgestellt und vieles mehr. Eine Schatzkiste, in der Schätze der Region zu ertasten sind, rundet das neue Schulangebot ab.

Die Dörfer im Biosphärenreservat Bliesgau stehen mit den Biosphärenstädten St. Ingbert, Homburg und Blieskastel, aber auch natürlich mit der Stadt Saarbrücken in vielfältiger Beziehung. Dadurch entstand beim Lehrer Karl-Heinz Adams die Idee, das Seminarfach „Biosphäre Bliesgau“ anzubieten, in dem sich Schülerinnen und Schüler zwei Jahre mit dem Thema beschäftigt haben. Das daraus sogar eine Ausstellung entstanden ist, die anderen Schülern einen Einblick in das Biosphärenreservat Bliesgau gibt, freut auch den Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes Alexander Rubeck: „Gerade die junge Generation soll sich als Teil des Biosphärenreservates Bliesgaus verstehen. Die Ausstellung macht Lust auf Mitmachen und Aktiv-werden.“
Die Verwirklichung der Wanderausstellung war nur mit Unterstützung einiger Sponsoren möglich. Neben einem Gewinn des Wettbewerbes „Zukunftserfinder - bitte melden“ des Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und des Biosphärenzweckverbandes unterstützen die Stiftung Forum für Verantwortung, die ASKO-Europa-Stiftung, der Sparkassenverband Saar und Saartoto die Erstellung der Wanderausstellung.

Nach den Herbstferien kann die Wanderausstellung im Ökologischen Schullandheim „Spohns Haus“ in Gersheim von Schulen ausgeliehen werden (Kontakt: 06843/589990 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

ausstellung

Zwei kleine Ausschnitte aus den Bannern der Ausstellung (bei Klick auf die Bilder können Sie ein Banner als PDF-Datei ansehen)

Pressemeldung vom 06. Oktober 2014